Donnerstag , 19 April 2018
Gutscheine und Deals:

Borussia Dortmund vs. Bayern München – Tipps & Prognose 2015

Pep Guardiola Der FC Bayern München musste am vergangenen 26. Spieltag der Bundesliga die erste Heimniederlage der laufenden Saison hinnehmen. Sogleich rutschte der FCB in der Heimtabelle hinter den VfL Wolfsburg auf Platz 2. Der bekennende Pessimist Pep Guardiola zeigte sich nach dem 0:2 gegen Borussia Mönchengladbach gewohnt selbstkritisch: „Wir haben es einfach nicht geschafft, diese Defensive zu knacken. Wir haben im Eins-gegen-eins nicht gut ausgesehen,“ so Guardiola auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. Ein weiterer Punkt der zur Münchner Pleite beigetragen hat war das frühe Ausscheiden von Top-Torjäger Arjen Robben, der nach einem Foul in der 24. Minute verletzungsbedingt den Platz verlassen musste. Kurz darauf, in der 30. Minute nutzt Gladbachs Raffael einen selten vorkommenden Patzer von Münchens Torhüter Manuel Neuer und schon stand es 0:1. Guardiola über den Fehler von Neuer: „Es ist ein Spiel, mal klappt alles, mal nicht. Es war kein einfacher Schuss.“

Besser verkaufte sich zuletzt der BVB, der trotz Schwierigkeiten, drei Punkte bei Hannover 96 einfahren konnte. Trainer Jürgen Klopp lobte sein Team für die kämpferische Leistung, besonders nach dem Platzverweis für Hannovers Bittencourt in der 55. Minute: „Nach der Gelb-Roten Karte haben wir das klasse gemacht. Wer sich die Tabelle anschaut, weiß, wie wichtig dieser Sieg heute war,“ so Kloppo bei der PK nach dem Spiel. Derzeit ist der BVB noch 5 Zähler vom 6. Rang, der zur für die Europa League Qualifikation reicht, entfernt, und auch wenn keiner nach der katastrophalen Hinrunde davon spricht, dürfte dies das Minimalziel für Borussia sein.

Die aktuelle Bilanz zwischen Dortmund und Bayern sieht für den Gastgeber nicht gut aus: Sowohl das Hinspiel, als auch das letze Liga-Spiel in Dortmund gingen an den Rekordmeister. Wenn Arjen Robben bis zum Topspiel wieder fit werden sollte, muss Bayern voraussichtlich nur auf den Langzeitverletzten Javi Martinez (Kreuzbandriss) verzichten. Auf Seiten des BVB’s fehlen voraussichtlich Kevin Großkreutz, Nuri Sahin, Erik Durm, Marcel Schmelzer, Lukasz Piszczek und Joseph-Claude Gyau (alle verletzt). Eine lange Liste an Ausfällen also auf Seiten der Borussia. Da die Münchner durch die jüngste Pleite wohl auf eine Wiedergutmachung aus sind, tippen wir für das Topspiel am 27. Spieltag der Bundesliga auf einen Auswärtssieg für den FC Bayern München.

Die höchste 3-Weg-Wettquote auf einen Sieg für München findet sich aktuell beim australischen Wettanbieter PinnacleSports: 2.13!

Jetzt zur Website von PinnacleSports »

Der FC Bayern München musste am vergangenen 26. Spieltag der Bundesliga die erste Heimniederlage der laufenden Saison hinnehmen. Sogleich rutschte der FCB in der Heimtabelle hinter den VfL Wolfsburg auf Platz 2. Der bekennende Pessimist Pep Guardiola zeigte sich nach dem 0:2 gegen Borussia Mönchengladbach gewohnt selbstkritisch: "Wir haben es einfach nicht geschafft, diese Defensive zu knacken. Wir haben im Eins-gegen-eins nicht gut ausgesehen," so Guardiola auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. Ein weiterer Punkt der zur Münchner Pleite beigetragen hat war das frühe Ausscheiden von Top-Torjäger Arjen Robben, der nach einem Foul in der 24. Minute verletzungsbedingt den Platz…

Zusammenfassung

Unser Testergebnis:
95 / 100
Topspiel Barometer

Zusammenfassung : Borussia Dortmund empfängt den FC Bayern München im Topspiel des 27. Spieltages der Bundesligasaison 2014/15!

Exklusiv

Nutzerbew.: 4.75 ( 1 votes)
95